Bericht zur Mobbing-Veranstaltung am 25.09.2019

Es war ein sehr überschaubares Publikum am heutigen Abend. Es sah ein wenig so aus als würde das Thema nur sehr wenige Eltern interessieren.

Der Vortrag selbst war klar strukturiert und lebendig vorgetragen mit vielen Eindrücken aus dem Arbeitsleben eines Experten, der sich jeden Tag mit dem Thema beschäftigt. Ich habe Euch den Handzettel zum Thema Mobbing eingescannt.

Was ich gelernt habe?

  • Mobbing kann viele Formen haben, wobei nicht alles gleich Mobbing ist 
  • Mobbing kann in der Regel nur systemisch (also innerhalb der Klasse/Gruppe) abgestellt werden.
  • Die Gruppe baut sich ein Wertesystem auf und findet sich im Recht einen einzelnen auszugrenzen.
  • Selbstbewußte Kinder werden in der regel nicht gemobbt und mobben auch nicht.
  • Die Betroffenen kommen da nicht alleine raus, sie brauchen Hilfe.
  • Wir sollten immer versuchen ein gutes Verhältnis zu unseren Kindern zu haben, so dass sie sich uns anvertrauen. 
  • Nicht alle Lehrer können mit Mobbing umgehen oder erkennen es. Wir haben in unserer Schule eine Lehrkraft, die gerade eine Fortbildung zum Thema Mobbing absolviert hat.
  • Sucht Euch Hilfe und thematisiert es beim Klassenlehrer*in, wartet nicht zu lange.
  • Sucht die Schuld nicht bei Eurem Kind. Versucht vorwurfsfrei zu kommunizieren.
  • Wendet Euch auch an das Sibuz, dort gibt es wirkliche Profis zum Thema Mobbing.
  • Es gibt ein gesamtes Schulveränderungsprogramm zum Thema Mobbing - um das Thema allumfassend anzugehen und nachzuhalten. Fau Gappa bleibt diesbezüglich in Kontakt mit Herrn Simsen vom Sibuz.
  • Wir sind Vorbild für unsere Kinder, wenn wir also schlecht über andere sprechen, dann kopieren unsere Kinder dieses Verhalten in der Schule - bei Mitschülern und Lehrern.
  • Wenn wir Eltern uns auch mit anderen Eltern treffen und eventuell auch gemeinsam mit den Kindern etwas machen - einen Grillabend, einen Ausflug, eine Radtour oder was auch immer, dann entsteht vielleicht eine Gemeinsamschaft die Mobbing überwindet bzw. eine Gemeinschaft, die keinen Raum für Mobbing bietet. [Jens]

 

Nina hatte noch einen schönen Buchtipp: Nennt mich nicht Ismael!

Unsere Literatur-Expertin Regina Pantos hat noch einen Tipp: Handbuch für Superhelden

Danke an Frau Gappa für das Organisieren des Vortrags.

Schulveranstaltung Mobbing-Prävention 25.09.

Ich bin dankbar, dass dieses Thema auch auf die Bühne unserer Schule gehoben wird. Mich hat der Selbstmord der Schülerin in Reinickendorf letztes Schuljahr sehr betroffen gemacht. Wir als Elten können auch einen Beitrag leisten - also kommt hin und informiert Euch. Auch wenn Ihr das Gefühl habt, dass Euer Kind nicht gemobbt wird. Macht auf Euren Elternabenden ruhig ein bißchen Werbung,

VHS Angebote Kinder & Erziehung

Ich hatte letztens das Kursprogramm in den Händen und fand ein paar sehr spannende Sachen, die ich mit Euch teilen wollte.

http://www.derfrischling.de/media/kursliste.pdf

Grundschule (nicht unsere) wird Energiesparmeister 2019: "Unser Ziel: eine plastikfreie Schule" - SPIEGEL ONLINE

Jens fand diesen Artikel interessant

https://spon.de/afvbn

Elternratgeber Suchtprävention

Spiele-Bollerwagen

Außerdem kommt das Spielmobil Bollerwagen vom CVJM wieder auf den Spielplatz am Falkenplatz, und zwar am 12.8., 9.9. und 28.10. jeweils 14-18 Uhr.
http://bollerwagen.cvjm.berlin/wer-wir-sind/